Kindergarten feierte 70 Jahre

Das Bestehen des Pfarrkindergartens seit 70 Jahren wurde am 11. Juni von den derzeit mit ihm verbundenen Familien und der Pfarrgemeinde fröhlich und bunt gefeiert.

Der Übergang vom Festgottesdienst um 10 Uhr zur anschließenden Feier rund um die Pfarrkirche war ein gemeinsames Lied aller Kindergartenkinder.

In seiner Predigt unterstrich Pfarrer Norbert die Botschaft des Evangeliums: Jesus sagte „Lasset die Kinder zu mir kommen“ und machte klar, dass man Kinder nicht beseite schieben dürfe und dass Kinder sich die Unterstützung von Erwachsenen erwarten dürfen. So war der Start des heutigen Pfarrkindergartens im Jahr 1947 vor allem eine sehr menschliche Unterstützung von Kindern: sie bekamen ein warmes Essen und es kümmerte sich jemand um sie. Mit dem Wiederaufbau Österreichs gab es eine Weiterentwicklung in Richtung eines pädagogisch anspruchsvollen Kindergartens. Heute sind es fünf Gruppen, die sich laufend an die Kinder wenden.

Seit mehreren Jahren wird der Kindergartenbetrieb von der St. Nikolausstiftung der Erzdiözese Wien geführt. Deren Geschäftsführer Mag. Elmar Walter wünschte dem Pfarrkindergarten, noch viele Jahrzehnte ein Ort der Begegnung und des selbstverständlichen Miteinander-Lebens und Voneinander-Lernens zu bleiben.

Nach dem Gottesdienst gab es rund um die Kirche Stationen für die Kinder, ein Bildarchiv der 70 Jahre und auch Speis und Trank, um die sich der Kindergarten-Elternverein wohlschmeckend angenommen hatte.

[nggallery id=17]

Fotos: Michael Steidl