Renovierung Johannes-Nepomuk-Kapelle 2018

Die Renovierung der Fassade der Johannes-Nepomuk Kapelle ist im Jahr 2018 mit 50.000€ budgetiert, wovon 33.000€ von der Pfarre zu tragen sind und 17.000€ vom Bauamt der Erzdiözese Wien bezuschusst werden. Ein Beitrag der Kapellengemeinschaft wird erbeten. Weitere Finanzierungshilfen werden überlegt! Auch erhoffen wir Hilfen vom Bundesdenkmalamt und vom Wr. Altstadterhaltungsfonds. Bautechnisch soll im Mai 2018 ein Streifen zwischen Steinsockel und Fußhöhe der Fassaden Figuren vom Altputz befreit werden, damit das teilweise durchfeuchtete Mauerwerk ausdunsten kann, wozu noch kein Fix-Gerüst erforderlich ist – das Aufziehen des Sanierputzes und die finale Färbelung soll in der messfreien Zeit im Juli –August erfolgen, sodass zu Beginn  der Herbst-Messen-Zeit die Sanierung der gesamten 70m² Fassade (Gerüst-Vorhaltung 5 Wochen) abgeschlossen ist.

DI Wolfgang Riemer, Pfr. Norbert