„1938 – Schicksalsjahr Österreichs“ (24.4.)

Einladung zum Vortrag von Universitätsprofessor Dr. Gerhard Botz am Dienstag, dem 24. April 2018, 19.00.

Erfreulicher Weise ist es gelungen, den emeritierten Professor für Zeitgeschichte an der Universität Wien Dr. Gerhard Botz für einen Vortrag zum Thema „1938 – Schicksalsjahr Österreichs“ mit dem Untertitel „Meinungsumschwung zwischen der geplanten Volksbefragung und der durchgeführten Volksabstimmung“ zu gewinnen. Univ.-Prof. Dr. Botz ist der durch zahlreiche Publikationen ausgewiesene Kenner der Zeit des Nationalsozialismus in Österreich. Sein in aktualisierter Auflage 2018 erschienenes Buch „Nationalsozialismus in Wien, Machtübernahme, Herrschaftssicherung, Radikalisierung 1938/39“ gilt als das Standardwerk.

Am 15. März 2018 hat Univ.-Prof. Dr. Botz in der von Armin Wolf gestalteten Sendung „ZIB 2 – History“ am Balkon der Neuen Hofburg die Geschehnisse am Heldenplatz vor 80 Jahren in beeindruckender Weise kommentiert.

Herzliche Einladung an Alle!
Wolfgang Fellner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.