Oster-Nacht-Wache (26./27.3.)

0

Wir laden Sie/Dich zur Oster-Nacht-Wache auf dem Weg zur Auferstehung ein.

Geliebt leben – was bedeutet das konkret heute für mich?
Lieben und geliebt werden sind 2 Seiten DES wesentlichen Auftrags, den uns Jesus mitgegeben hat. Welche sind die Grenzen der/meiner Liebe? Wie gehe ich damit um? Welche Erfahrungen habe ich damit? Was möchte ich vielleicht verändern, um Auferstehung zu erfahren?

Diesen Gedanken wollen wir in der Nacht nach der Lichtfeier (ca 23 Uhr) und vor der Auferstehungsfeier (4:15 Uhr Friedhofsgang, bzw. 6 Uhr Morgenfeier) mit persönlichem Austausch, Gespräch, Lachen, Besinnung, Spielen, Singen, Beten … Zeit und Raum geben.

Auf Ihr/euer Kommen freuen sich
Stefanie Huber und Wolfgang Twaroch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.