Firmvorbereitung hat begonnen

0

Im heurigen Arbeitsjahr wollen 32 engagierte junge Menschen sich auf das Fest der Firmung am 14.Juni 2015 vorbereiten.

Die Firmvorbereitung hat am 10. Oktober unter dem Motto: „Ich habe dich beim Namen gerufen – Gott, meinst du mich?“ mit dem 24 Stunden Startwochenende im Stift Göttweig begonnen.

Nach der Ankunft, dem Beziehen des Quartiers und dem Abendessen begann der Einstieg ins Thema zunächst mit einer Kennenlernrunde und der Fragestellung:  „Wer bin ich – auf dem Weg zur Firmung?“ –  die FirmkandidatInnen gestalteten Plakate und beschrieben eigene Fähigkeiten und Talente. Anschließend wurden das Stift und die Kirche mit einem nächtlichen Rundgang, geführt von P.Benjamin, erkundet. Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang mit Plauderei, Knabbereien und coolen Drinks.

Firmvorbereitung2015-201410aDie Nacht war kurz, das morgendliche Frischluftprogramm mit anschließendem Frühstück weckte die Geister um nun das Programm der Firmvorbereitung näher kennenzulernen. Dieses umfasst 5 Impulstreffen in der Großgruppe zu verschiedenen Themen und ein Impulswochenende, Gottesdienste, eine spirituelle Wanderung sowie die Begleitung durch Firmlotsen in der Kleingruppe mit Planung und Durchführung von sog. Aktionen.

Über das Finden der inneren Balance um Entscheidungen treffen zu können, führte der Tag zum Impuls: Firmung – was ist das, was erwarte ich mir, warum lasse ich mich firmen?

Danach wurden die Firmlotsen und Firmlotsinnen und deren Aufgabenbereiche vorgestellt.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause wurde in Kleingruppen der Gottesdienst vorbereitet, den P.Benjamin mit uns am Nachmittag feierte. Den Abschluss bildete eine kurze Wanderung den Stiftsberg hinunter zum Autobus.

Michael Kromer für das Firmteam

(Foto: Michael Kromer)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.