Dr. Khol über „Christen in der Politik, ihre Aufgaben heute“ (24.1.)

Dieses Thema wird der frühere Präsident des österreichischen Nationalrats  Ao.Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol am am Donnerstag, 24. Jänner  2019, 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum (Bastiengasse 18) aufgreifen.

Gerade in den letzten Tagen und Wochen wurde in verschiedenen Medien die Frage gestellt: „Was bedeutet heute christlich-sozial?“. Caritas-Präsident Dr. Michael Landau hat im Zusammenhang mit der bevorstehenden Neuregelung der Mindestsicherung Empathie-Defizite von Regierungsmitgliedern festgestellt. Demgegenüber hat Bundeskanzler Sebastian Kurz erklärt: „Unsere Reform der Mindestsicherung ist christlich-sozial!“.

Diese widersprüchlichen Aussagen und andere Aufregung verursachende politische Geschehnisse in jüngerer Zeit lassen einen spannenden Vortrag des ausgewiesenen Kenners der christlichen Soziallehre Dr. Andreas Khol erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.