BFS zu Enzyklika Laudato Si (24.11.)

0

Herzliche Einladung zum Bildungsfrühshoppen am Sonntag, 24.11., 11:30 Uhr, Gemeindezentrum (Bastiengasse 18)

Thema: „Laudato Si“ – die Enzyklika von Papst Franziskus über „die Sorge für das gemeinsame Haus“

Angesichts der globalen Umweltkrise stellte der Papst im Jahr 2015 mit dieser „Öko-Enzyklika“ das einheitliche Schicksal aller Menschen heraus. In einem Aufruf benennt er die Erde als „unser gemeinsames Haus“. Er will „die gesamte Menschheitsfamilie in der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung vereinen“ und fordert eine „neue universale Solidarität“.

Im 6. und letzten Kapitel der Enzyklika „Laudato si“ finden sich, gleichsam als Abschluss der Reflexionen, Hinweise zu einer ökologischen Erziehung, die insbesondere den herrschenden Konsumismus überwinden müsse. Es geht darum, neue Gewohnheiten und Tugenden auszubilden, denn „die Existenz von Gesetzen und Regeln reicht auf lange Sicht nicht aus, um die schlechten Verhaltensweisen einzuschränken, selbst wenn eine wirksame Kontrolle vorhanden ist“.

Diese „Ökologische Erziehung und Spiritualität“ wird im Frühschoppen erörtert.

Als Referentin konnte ich Dr. Helga Kerschbaum aus der Pfarre Dornbach gewinnen!

Dr. Wolfgang Fellner
(Verantwortlicher für Bildungsfrühschoppen)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.