Erstkommunion und Firmung verschoben

0

Die offizielle Mitteilung lautet: „Die römisch-katholische Kirche in Österreich verschiebt aufgrund der Coronavirus-Krise alle Erstkommunionen und Firmungen. Zudem wird die für 5. Juni geplante „Lange Nacht der Kirchen“ in Absprache mit den anderen Kirchen für dieses Jahr abgesagt“, das kündigte die Bischofskonferenz am Freitag in einer Erklärung an, in der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bekräftigt und konkretisiert wurden. In der am Donnerstag beschlossenen und nun veröffentlichten Erklärung wird nochmals verbindlich festgehalten, dass bis auf Weiteres alle öffentlichen Gottesdienste und religiöse Versammlungen untersagt sind und abgesagt werden. Pfarrkirchen sollen aber demnach auch in der Zeit restriktiver Ausgangsbeschränkungen als „Orte der Hoffnung“ nach Möglichkeit offen gehalten werden.“

Wie weiter in Gersthof

Nach derzeitigen Überlegungen denken wir daran, dass wir die Kommunionfeste und das Firmfest auf Herbst verschieben. Eine Information an alle Kinder, Jugendliche und Eltern ergeht demnächst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.