#Währinghilft: Einkäufe des täglichen Bedarfs für ältere Menschen (aktualisiert)

0

Mit diesem Plakat und einem erläuternden Text sind seit dem Wochenende 14./15. März junge Menschen aus unserem Bezirk unterwegs, um vor allem älteren Menschen beim Kauf des täglichen Bedarfs zu helfen. Hier ihr Bericht:

Wir nähern uns dem Ende der zweiten Wochen und können zufrieden zurückblicken. 

Es ist uns in den letzten zwei Wochen gelungen 65 Unterstützer für unsere Initiative zu gewinnen. Einerseits durch unsere Steckaktionen, andererseits durch unsere Social Media Aktivität. Darüber hinaus ist zu berichten, dass durch die Publizität, die wir durch den Artikel im Bezirksblatt erfahren haben, es vermehrt zu Anrufen kam. In den letzten zwei Tagen alleine riefen 50 Menschen an, die uns entweder unterstützen wollen oder um Hilfe gebeten haben.  

Durch die große Anzahl an Unterstützern gelingt es uns flächendeckend in ganz Währing Menschen ihre Einkäufe abzunehmen. Bis Dato wurden 35 Einkäufe von 28 verschieden Menschen übernommen. Darin spiegelt sich vor allem auch das Vertrauen und die Zufriedenheit jener Menschen wieder, die bereits die zweite Woche in Folge bei uns um Unterstützung gebeten haben. Ein großes Dank an dieser Stelle an die Johanniter, die diesen Mittwoch Großeinkäufe für Währingerinnen und Währinger übernommen haben!

Gleichzeitig bekommen wir auch sehr positives Feedback von den Belieferten.  

Vorausschauend auf die nächsten Tage haben wir uns weitere Pläne vorgenommen. 

Ziel für dieses Wochenende ist es, einerseits durch weitere Steckaktionen auf uns aufmerksam zu machen, andererseits wollen wir durch eine Videokonferenz unsere Unterstützer „persönlicher“, den Umständen entsprechend, kennen lernen. 

Ab nächste Woche gilt es wieder erfolgreich der immer steigenden Nachfrage gerecht zu werden und weitere Unterstützer für unsere Sache zu gewinnen! 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.