Gemeindeleben ab 7.2.: wieder Gottesdienste in Pfarrkirche, darüber hinaus wenig

0

Liebe Gersthoferinnen und Gersthofer,
die leichten Lockerungen des nach-weihnachtlichen Lockdowns heißen leider nicht, dass vieles wieder möglich ist. Wir sind alle solidarisch aufgefordert, unser aller Gesundheit so weit wie möglich zu schützen und entsprechend zu handeln.

Die ab Sonntag, 7.2.2021, geltenden Regelungen sind jenen sehr ähnlich, die im Dezember gegolten hatten – und sie sind derzeit “bis auf Weiteres” gültig:

  • Generell: Öffentliche (= frei zugängliche) Gottesdienste und Andachten sind wieder möglich, alle andere Veranstaltungen nur nach den staatlichen Regelungen, d.h. derzeit nicht.
  • Konkretes:
  • Öffentliche Gottesdienste und Andachten finden meist zu den üblichen Zeiten mit den bereits gewohnten und teilweise erweiterten Schutzmaßnahmen statt – allerdings nur in der Pfarrkirche (ca 100 Personen)
  • Singen dürfen derzeit nur die Kantoren und nicht alle Mitfeiernden
  • Gruppenstunden, thematische Treffen, Bildungsveranstaltungen, Chorproben etc. mit physischer Präsenz entfallen.
  • Kinderkirche im Gemeindezentrum am Sonntagvormittag sind derzeit nicht möglich.
  • Feiern „aus besonderem Anlass“, wie z.B. Taufen, Hochzeiten, etc. sind zu verschieben
  • Für die Begräbnisfeier gelten die staatlichen Regelungen, derzeit maximal 50 Personen. Auferstehungsgottesdienste in der Pfarrkirche werden gefeiert, siehe Aktuelle Termine.
  • Treffen von Mitarbeiterinnen, dem PGR, dem VVR, Teamtreffen etc. sind nach Möglichkeit virtuell zu veranstalten
  • Die aktuellen generellen Empfehlungen  und Richtlinien für Gottesdienste und Veranstaltungen können von der Website der Erzdiözese Wien heruntergeladen werden.

Für die Teilnahme an Gottesdiensten …

… in der Pfarrkirche bitte dies beachten:
(Was anders ist als bisher, wird Dunkelrot gezeigt.)

  • Der Mund-Nasenschutz ist vom Hineingehen bis zum Herauskommen, also während der ganzen Feier, zu tragen – es MUSS eine FFP2-Maske sein!
  • Auf jeden Fall ist im Kirchenraum der Mindestabstand von jetzt 2 Metern zu nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen einzuhalten (außer beim Empfang von Sakramenten).
  • Die Einbahnregelung im Kirchenraum beachten: seitlich nach vorne, in der Mitte nach hinten.
    Dies gilt auch bei der Kommunion. Für mobilitätseingeschränkte Personen wird die Kommunion zum Sitzplatz gebracht.
  • Im Eingangsbereich gibt es die Möglichkeit, die Hände mithilfe der kleinen Spender in Weiß zu desinfizieren.
  • Bitte nur auf mit Nummern gekennzeichnete Plätze setzen. Auf jedem Platz entweder eine Einzelperson oder Personen aus dem gleichen Haushalt.
  • Um diesen Abstand auch nach vorne und hinten einzuhalten, wird jetzt jede zweite Bankreihe gesperrt.
  • In der Kirche liegen beim Eingang Kontaktformulare auf.
    Füllt einen mit der Nummer des benutzten Platzes, Datum/Uhrzeit der Feier, eurem Namen und eurer Telefonnummer bzw. Mailadresse aus.
    Bitte werft dieses Kontaktformular am Ende der Feier in eine Schachtel beim Ausgang. Im Fall einer Infektion oder eines Verdachtsfalles können so Kontaktpersonen rasch kontaktiert werden. (Diese Formulare werden 4 Wochen nach einem Gottesdienst vernichtet.)
  • Der Gesang ist auf Kantoren beschränkt, daher bitte nicht mitsingen. Wir wollen dafür die Instrumentalmusik verstärken.
  • Statt des Absammelns von Spenden während der Gabenbereitung stehen am Ausgang des Kirchenraums zwei Körbchen für Ihre Spenden bereit.
    Bitte beim schon beim Eintreten oder auch beim Verlassen verwenden, danke.

 

 

Generell gilt für Gottesdienste und Veranstaltungen:

  • Wer krank ist oder bei wem der Verdacht auf eine Infektion besteht: bitte bleib zu Hause.
  • Wer innerhalb von 10 Tagen nach dem Besuch einer Veranstaltung in Gersthof an Covid-19 erkrankt oder wenn eine Testung behördlich angeordnet wird, bitte meldet euch beim jeweiligen Gruppenverantwortlichen, dem Pfarrsekretariat oder dem Corona-Team.

Generell für Sonn- und Feiertage:
Bitte nützt die neuen Aktuellen Termine, die oberste Zeile eines Sonn- und Feiertags ist oft anklickbar und führt zu zusätzlichen Informationen, z.B. die Texte zum Tag, Unterstützung für Hauskirche oder Feiern mit Kindern daheim. Bitte informiert euch aktuell – wir sind bemüht, das Online-Angebot laufend auszubauen.

Wir schützen damit uns selbst und unsere Mitmenschen und ermöglichen Vielen die Teilnahme am Gersthofer Gemeindeleben!

Wolfgang Twaroch für das Corona-Team und Erwin Schinner für das Liturgie-Team in Zusammenarbeit mit dem Webredakteur Michael Steidl