Rückblick: Unsere Werte, unser Weg – durch die Nacht gewacht zur Auferstehung

0

Die Nachtwache in der Osternacht zwischen Wortfeier und Friedhofsgang haben wir zu intensiver, lebendiger Auseinandersetzung und Reflexion genützt.

Im ersten Teil standen unsere Werte, unser Antrieb und wesentliche Faktoren im Leben im Zentrum. Herausfordernd war das Erstellen einer gemeinsamen „Wertepyramide“ für unsere bunt gemischte Gruppe – unser Ergebnis ist beim Kirchenausgang zu betrachten.

In der 2. Nachthälfte stand der Lebensweg im Mittelpunkt: mein bisheriger Weg mit Höhen und Tiefen, Einschnitten und Weichenstellungen. Wo waren dabei andere Menschen wichtig? Bei welchen Ereignissen haben mich mein Glaube und Gott unterstützt? Kurz vor dem Morgengrauen kam die Auferstehung thematisch näher – wo findet Auferstehung in meinem Leben statt? Was fange ich damit an? Was bedeutet Auferstehung für mich?

Eine spannende Nacht – danke allen, die sich eingebracht haben!
Monika Gamillscheg, Johannes Mühlbacher u. Wolfgang Twaroch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.