Firmvorbereitung: junge Menschen finden Gefallen daran

0

Der Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr am 17.2. stand im Zeichen der Firmvorbereitung. Die Firmkandidatinnen und Firmkandidaten brachten ihre Gedanken zum Glauben als Glaubenssätze in die Gemeinde, ein junger Glaube, der im Begriff zu wachsen ist und den Bezug zur Gegenwart zeigt. Sie erhielten im Gegenzug das Glaubensbekenntnis der Kirche in Form einer Schriftrolle, der Credorolle, überreicht.

Die Auseinandersetzung mit dem Glauben der Kirche und dem Glauben der jungen Menschen fand am Samstag davor bei einem Impulstreffen statt. Pfarrer Norbert und das Firmteam führten die jungen Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln auf das Bekenntnis der Kirche hin und motivierten sie, ihren eigenen Glauben zu erkennen und eigene Glaubenssätze zu formulieren.

Bereits am 12. Jänner fand das Projekt Versöhnung der heurigen Firmvorbereitung unter dem Titel “Take it easy” im Don Bosco Haus statt. Drei Stunden lang wurde Programm durch zwei Betreuer des Hauses geboten. Nach Spielen zur Auflockerung und Stärkung des Gemeinschaftsgeistes (Lügendetektor, Abrollen mit der Weltkugel), gab es reichlich Zeit zur Ruhe zu kommen und den Blick auf das eigene Leben zu richten: „Wie schaut es mit meiner Beziehung zu Gott aus? Meine bisherige Geschichte. Ich in meiner Familie. …“ Da waren Fragen dabei, die sich manche in dieser Form und Ausführlichkeit noch nie gestellt hatten. Nach einer Würstelpause wurde der Abend gemeinsam mit Pfarrer Norbert und dem Firmteam aus Gersthof noch einmal besinnlich. Ausgehend von einer „Steinmeditation“ wurden die Firmkandidaten und -kandidatinnen eingeladen, das eigene Leben nach Steinen zu durchsuchen und darüber mit Pfarrer Norbert zu sprechen.
O-Ton einer Teilnehmerin: Eigentlich hatte ich keine Lust zu kommen, aber dann hat es mir sehr gut gefallen!

Der darauffolgende Impuls am 26. Jänner war zum Thema ‚Eucharistie‘; Pfarrer Norbert und die Firmlotsen erarbeiteten im Gespräch mit den FirmkandidatInnen das Thema, das dann in der Pfarrkirche beim gemeinsamen Feiern von JUNG und ALT – in der Rockmesse – ihren Höhepunkt fand. Begeisterung und Zustimmung kam aus allen Altersgruppen. Mehr darüber hier.

 Ausblick:

Am 21.2. um 19:30 im GZ ist Elternabend der FVB mit einem Vortrag von Dr. Arnold Mettnitzer

Am 9.3. findet der Impuls ‚Bibel‘ statt, gefolgt vom Gottesdienst am 10.3. mit der ‚Feier der Zulassung‘.

Mehr über die Firmvorbereitung ist auf dieser Seite zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.