Kaplan Suresh nach 8 Jahren herzlich verabschiedet

0

Im Herbst 2012 kam der junge Priester Suresh Kumar Remalli aus Südindien als Aushilfskaplan in die Pfarrgemeinde von Gersthof. Sein Hauptziel sei das Erarbeiten eines Doktorates an der Universität Wien wurde damals mitgeteilt, wenn er etwas Zeit habe, helfe er auch in der Gemeinde mit. In der Zeit seit damals wurde er zum Kaplan Suresh in der Pfarrgemeinde der vorerst vor allem mit dem Vorstehen von Messen mitgewirkt hat, dann aber auch in einigen Gruppen wie etwa den Ministranten aktiv wurde. Nun hat er sein Doktorat abgeschlossen – und mit 31. August 2020 verlässt er die Pfarre Gersthof in Richtung Pfarre Schwechat (NÖ). 

Messe mit Abschied von Kaplan Suresh in der Pfarrgemeinde Gersthof-St. Leopold (Wien 18.) am 30.08.2020

Am Sonntag, 30. August 2020, war er im eucharistischen 9:30 Uhr-Gottesdienst der Vorsteher, zusammen mit Pfarrer Norbert Rodt, dem Dechanten von Währing, P. Arkadiusz Zakreta CM, dem Pfarrvikar Marcin Nowotarski CM und den Diakonen Toni Hecht und Uwe Eglau. Als Mitfeiernde hatten sich viele aus Gersthof versammelt und es wurde ein Gottesdienst mit Rückbesinnung auf diese acht Jahre und mit herzlichem Dank an Kaplan Suresh.

Pfarrer Norbert hielt in seiner Predigt fest, wie viele Gemeinsamkeiten Kaplan Suresh und er hätten, auch dass mit Ende August beide kein Amt mehr in der Pfarrgemeinde Gersthof haben. Berhard Schleser überbrachte den Dank der Pfarrgemeinde und Ministrant*innen übergaben ihre Danke-Kerze und einen schön gestalteten Nasen-Mundschutz. P. Arkadiusz sagte, auch als zukünftiger Pfarrer von Gersthof, dass er versucht habe, die Versetzung von Kaplan Suresh in eine andere Pfarre zu verhindern, aber leider ohne Erfolg. Er sicherte jedoch Kaplan Suresh, wie schon andere vor ihm, zu, dass dieser in der Pfarrgemeinde auch in Zukunft herzlich willkommen sei: “wir sind offen für dich”. Die mitfeiernde Gemeinde unterstrich alle Dankesworte mit lebhaftem Applaus.
In seinen Worten an die Gemeinde bedanke sich Kaplan Suresh für die umfangreiche Unterstützung die er in all diesen Jahren erfahren hatte, und hob die persönliche Begleitung durch Pfarrer Norbert hervor. Er danke auch dafür, dass ihm aktiv geholfen wurde, die Deutsche Sprache zu erlernen und zu verwenden. Er sagte, ihm bleiben viele gemeinsame Gottesdienste und Feiern in guter Erinnerung.

Hier einige Fotos von dieser Abschieds- und Dankesmesse.
(Auf ein Foto klicken, dann wird groß angezeigt.)

Fotos: Michael Steidl